Sonntag, 2. März 2014

Schlicht....
... geht bei mir so garnicht. Deshalb war diese Karte eine echte Herausforderung mit der ich den heutigen Tag verbracht habe. Ursprünglich sollte sie mal wieder ganz anders werden, aber egal was ich ausprobiert habe, es hat mir nicht gefallen. Und so ist diese "Klappkarte" entstanden, die mit einem Magneten geschlossen wird und in die ich ein Gutschein oder Geldscheinfach eingearbeitet habe. Das Schlagzeug habe ich mit meiner Cameo geschnitten und dann auf eine Mini-CD geklebt (leider will der Fotoapparat nicht so wie ich, deshalb ist die CD "bunt")....
 ... hier mal ein Blick ins "Innenleben"....
... tja und dann habe ich festgestellt, dass ich für mein Format 12 x 21 cm keinen Umschlag habe und leider auch keinen passenden Bogen Papier um einen Umschlag mit dem Envelop Punch Board anzufertigen. Also musste ich wieder improvisieren und habe aus einem Bogen Designpapier einen Umschlag "frei Schnauze" gebaut...lach...
So ihr Lieben - das war mein Sonntag - jetzt freue mich mich auf den Tatort.
Liebe Grüße
Antje

Kommentare:

Martinas Welt hat gesagt…

Tolle karte!!! Alles mit Musik mag ich besonders gern =) und deine Karte ist wunderschön geworden!
Liebe Grüße
Martina

Beate hat gesagt…

Eine wunderschöne Karte mit so viel liebevollen Details, klasse
lg Beate

Elborgi hat gesagt…

eine ganz tolle Karte
LG
Elma

Elli p.´s Stempelvitrine hat gesagt…

Moin Antje,
das ist eine tolle Karte. Gute Idee mit der CD.
Tatort gucken wir auch immer.
LG Sabine

mgoll88 hat gesagt…

Richtig genial deine Karte, die sieht fantastisch aus, eine tolle Idee!

LG
Michaela

Bine hat gesagt…

Hi Antje,
tja, das kenne ich nur zu gut... durch das ganze Probieren hat man dann noch mehr Reste... und... irre viel Zeit verbraucht;-)
Aber am Ende ist dir die Karte doch wie immer super gut gelungen.
LG Sabine

P.S. Ohne Motiv... es war kein Platz mehr... hihihi

Silvis Kreativstube hat gesagt…

Hallo liebe Anja,

ich bin total begeistert von deinem Improvisationstalent. Die Karte ist ein absoluter Hingucker und wie du dein Umschlagproblem gelöst hast einfach bewundernswert. Wie sagt man so schön, Not macht erfinderisch.
Ich bin jedenfalls wieder total begeistert. Ganz liebe Grüße Silvi

Anke hat gesagt…

Hallo Antje,
die sieht so klasse aus und die in allen Farben schimmernde CD passt super gut dazu.
LG Anke

Elfies-Bastelstube hat gesagt…

Oh das sieht aber klasse aus. Du zauberst echt tolle Männerkarten, ich finde das oft sehr schwer aber deine Karte ist so edel wieder und wenn du nichts gesagt hättest dann wüsste ich nicht das der Umschlag frei Schnautze wäre.
Er sieht so perfekt aus.
Lg Elfie

Anonym hat gesagt…

Hallo liebe Antje..
Wow, das ist ja mal wieder eine echte Hammerkarte geworden!!!! Wo nimmst du bloß immer diese tollen Ideen her????
Echt genial!
Lieben Gruß
Petra

Rivien hat gesagt…

Also ich finde auch, das dir dir diese Karte gelungen ist! Die brauchste nicht verstecken!!!
Hab eine schöne Woche!
LG Britta

Annette22 hat gesagt…

liebe Antje
wow wow wow, das ist eine so was von geniale Karte geworden, ich bekomm grad vor Staunen meinen Mund nicht mehr zu...
das Schlagzeug sieht auf der CD supergenial aus die Papiere hast Du perfekt gewählt, der geprägte Hintergrund unter der 50 hat Klasse.
Der Umschlag dazu passt perfekt.
Super gemacht und Hut ab.

liebe Grüße

Annette

renate50 hat gesagt…

Liebe Antje, wieder ein kleines Kunstwerk von dir ! Schwarz / Weiß, das hat was ... elegant und spricht jung und alt an. Toll! LG Renate

Anke hat gesagt…

WOW die Karte ist der Hammer, was für eine geniale Arbeit. Umwerfend schön, meine Liebe.

Herzliche Grüße
von Anke

Bastelkueken`s Kreative Welt hat gesagt…

Uii meine Liebe.. deine Karte haut mich wieder einmal aus den latschen.. hammer Styling... genau nach meinem Geschmack.
Bist schon ne Granate :-)

Drück dich ganz lieb
Anja

Stempelhexe hat gesagt…

Die Karte ist der Hammer, einfach genial.

LG
Ulla

Swaantje hat gesagt…

Was für eine Wahnsinns Karte!
Traumhaft schön.

Liebe Grüße
Swaani

Michaela hat gesagt…

Wow, das ist einfach genial geworden,
LG Michaela