Freitag, 6. Januar 2012

Kaum da und schon wieder weg...
hallo zusammen... bei uns scheint die "Pechsträhne" nicht abzureißen. Nachdem wir am 2. Weihnachtsfeiertag meinen Vater zum 3. Mal innerhalb von 4 Monaten ins Krankenhaus bringen mussten, wurde am Mittwoch morgen auch noch meine Mutter eingeliefert. Gott sei Dank handelt es sich bei beiden um mehr oder weniger harmlose Geschichten, aber dadurch ist meine Zeit am Basteltisch schon wieder vorbei...vorerst! Bitte habt deshalb auch ein wenig Nachsehen und Verständnis, dass ich die nächsten 1-2 Wochen kaum am PC sein werde und dadurch auch nicht zum Kommentieren komme.... ich hoffe so langsam wirklich auf bessere Zeiten!
Liebe Grüße
Antje

Kommentare:

Anja hat gesagt…

Das tut mir sehr leid ... abr kümmere Dich erst einmal in Ruhe um die beiden. Ich wünsche Dir alles Gute für die nächste Zeit!!!
Liebe Grüße
Anja

mueppi hat gesagt…

Hallo Antje
ich wünsche Deinen Lieben gute Besserung und Dir ein angenehmes Wochenende!
LG Gisela

Elborgi hat gesagt…

so Krankheits serien kenne ich----- alles Gute für die Eltern
LG
Elma

Bastelmichaela hat gesagt…

Hallöchen,
Ich schicke Dir viel Kraft, wir bleiben dir Treu. Und freue mich wieder von Dir zu lesen, wenn es so weit ist.
Alles Gute für Deine Eltern.
Liebe Grüße Michaela

Nicolchen hat gesagt…

Huhu Antje

Ich wünsche Deinen Eltern schnelle und gute Besserung!!!

Alles Liebe für Dich ;0)

Liebe Grüße
Nicole

Stempelmami hat gesagt…

Liebe Antje,
komm lass Dich mal aus der Ferne ganz doll knuddeln, ja manchmal kommt es Knüppeldick und es reißt nicht ab.
Ich wünsche Dir ganz viel Kraft und gute Besserung für Deine Eltern.

GLG Irmi

Tina hat gesagt…

Ach Du Schreck das hört sich ja gar nicht gut an. Auch noch beide Eltern im Krankenhaus. Du arme Maus. Lass Dich mal drücken. Ich wünsche Dir das Deine Eltern ganz schnell wieder gesund werden.
Ganz liebe Grüße
Tina

Mondy hat gesagt…

Ach ...die armen Eltern..hoffe sie kommen bald wieder auf die Beine. Das geht ja nun auch vor,dass man sich um die Eltern kümmert. Mach Dir mal keinen Kopf.Das wird schon wieder.

Drück dich mal ganz dolle liebe Antje.

Bengelmama hat gesagt…

Ohjeee. Deinen Eltern ganz schnell gute Bessrung und die bald wieder Zeit zum basteln.

Drück dich.

NAdine

Martinas Welt hat gesagt…

Oh nein! Gott sei Dank ist es nicht was Schlimmes - wie Du schreibst! Ich hoffe Beiden geht es bald wieder besser, aber ich weiß wie Deine Zeit jetzt ausschaut...alles Gute für Euch alle und vorallem, dass das Jahr nicht so weitergeht, wie es jetzt angefangen hat!!!
LG
Martina

Kreatives von Andrea hat gesagt…

Ach meine liebe Antje, ich schicke dir mal eine ganz dicken Knuddler und wünsche dir viel Kraft für die nächste Zeit, aber gönne dir auch mal eine Auszeit, nicht das du uns zusammen klappst.

Knuddels Andrea

bastelkueken hat gesagt…

Hallo liebe Antje,

viel wichtiger als das Bloggen ist ja wohl, dass deine Eltern wieder gesund werden... drück dich und wünsche dir viel Kraft.. hoffe, dass beide nicht zu lange im KH bleiben müssen.

Drückerle aus der Ferne
Anja

Bastelfalter von Beckburgia hat gesagt…

Wünsche "Gute Besserung", es gibt Dinge, die wichtiger als basteln und kommentieren sind.
Viele Grüße
Bastelfalter

Nickmalolle hat gesagt…

Ich Wünsche gute Besserung und dir viel Kraft.

Annette22 hat gesagt…

Liebe Antje,

ich wünsche Deinen Eltern Gute Besserung
und Dir gute Nerven, viel Ausdauer, dass es bald wieder besser wird

Liebe Grüße und Knuddels

Annette

renate50 hat gesagt…

Ich hatte dir so sehr gewünscht, dass das neue Jahr in eurer Familie nun Ruhe rein bringt, liebe Antje - aber es kommt doch meist anders. Weißt du, es ist nun mal so, zum Leben gehört eben das volle Programm, auch Krankheit und das Ende des Lebens. Ihr musstet es ja auch schon im vergangenen Jahr so schmerzlich erfahren. Nun bangst du um deine lieben Eltern, meine Gedanken sind bei dir. Leider wirst du von mir in nächster Zeit auch nicht so viel hören, ich muß viel liegen, mein rechtes Bein ist immer noch offen und dazu Thrombose. Ich sage immer: "der Putz bröckelt . . ." Hoffe das sich doch bald ein Käufer für`s Haus findet und ich diese Last los werde. Also, du siehst "unter jedem Dach ein Ach" Halte den Kopf hoch und verliere die Hoffnung nicht, wenn du `ne Minute Zeit findest - basteln macht den Kopf frei! Renate

Memories and more hat gesagt…

Mensch Antje,

traurig traurig, ich drücke dir die Daumen das du die nötige Kraft für die schwere Zeit aufbringen kannst, hoffe bald wieder von dir zu lesen.

Liebe Grüsse
Martina

Swaantje hat gesagt…

Liebe Antje,
achje, das sind ja Nachrichten!!!
Wünsche deinen Eltern gute Besserung!

Hoffe das sie vielleicht schon wieder aus dem Krankenhaus heraus sind...
Drücke dafür feste die Daumen!!!
Wünsche dir aber auch deinen Eltern ganz viel Kraft..
Laß dir bitte ja Zeit mit dem Kommentieren oder posten...wir warten gerne...
Vor allem deine treulose Tomate Swaani, die erst heute bei dir ist! ;o)
Sorry..der Umzug, Weihnachten und so einiges mehr verhinderten einfach alles.
So kann ich dich mehr wie gut verstehen..
Drück dich lieb und wünsche dir und deine Eltern von ganzen Herzen alles Gute !!!
Ganz viele gute Besserungsgrüße kommen zu euch geflogen..
Swanai

Elli p.´s Stempelvitrine hat gesagt…

Habe gerade Deinen Beitrag gelesen. Oh je, da hast Du genug zu tun. Gute Besserung für Deine Eltern und gute Nerven fü Dich.
LG Sabine